Ideas, tips and reports about event display construction and management

Kommunikation an den Messeständen

by welkamro

Laut Lexikon ist eine Messe eine wiederkehrende Marketingveranstaltung, die unter anderem das Ziel hat, „potenzielle Kunden zu erreichen“. Und jeder, der schon einmal durch japanische Messehallen gestiefelt ist, weiß, dass man hier den kleinen Begriff „erreichen“ durchaus auch mal wörtlich nimmt.

Denn sobald man auch nur den geringsten Hauch von Interesse an einem der glitzernden Stände zeigt (und „Interesse“ meint hier, den Bruchteil einer Sekunde hinschielen), eilt sofort eine der jungen Messehostessen, die den Stand wie eine Millitärfront umkreisen, auf einen zu. Manchmal bekommt man nur ein Prospekt in die Hand gedrückt, doch oft genug wird man nahezu gedrängt, mit an den Stand zu kommen.
Da kommt es dann auch schon mal vor, dass einen die Hostessen an den Arm nehmen, und wie einen Hund an der Leine an den Stand ziehen. Soll ja bloß niemand auf die Idee kommen, plötzlich doch noch zu gehen. Immerhin hat man ja mit ein paar Blicken symbolisiert, dass man Interesse hat.

Als nächstes folgt ein obligatorischer Rundgang durch denn Messestand. Die Hostessen werden zu Fremdenführern, zeigen dem als potenziellen Kunden ausgemachten Besucher alle Vorteile der beworbenen Produkte. Allein die Höflichkeit verlangt es jetzt, nicht einfach zu gehen. In Ruhe hört man sich den auswendig gelernten Text der Damen an, sofern man kein Interesse an den Produkten hat heuchelt man zumindest etwas Interesse vor, nimmt noch einen Flyer und eine Visitenkarte und wird nach einem freundlichen „Arigato gozaimaaaaaaaaasu“ („Dankeschön“) entlassen. Die Methode mag für einige nervig sein, aber sie funktioniert: Wer erst einmal mitläuft, muss sich zwangsläufig Produkt und Broschüre angucken.

Die japanischen Messen zieren sich oft mit dem Wort „international“. Also ist man bei großen Messen anscheinend auch auf Gäste aus Übersee gefasst. Immerhin gibt es bei der Besucheranmeldung auch immer einen Stand nur für Gäste aus Übersee.
Interessanterweise wird weder dort, noch an den meisten Messeständen Englisch gesprochen. Wird man von den Damen auf oben benannte Rundreise durch den Messestand mitgenommen, bekommt man direkt eine wahre Flut an japanischen Wörtern entgegen.

Macht man sie dann darauf aufmerksam, man verstehe gar kein Japanisch, ist die Stimmung für einen kurzen Moment gedrückt. Und das, obwohl die Japaner durchaus Englisch in der Schule lernen. Doch meist wird dort die Sprache nur in der Theorie durchgekaut. Selten haben Japaner die Möglichkeit, in Form von Konversationen eine Fremdsprache auch praktisch anzuwenden. Daher können zwar viele ein paar Brocken Englisch (schon allein deswegen, weil die japanische Sprache einige, englische Begriffe übernommen hat), können aber kaum eine richtiges Gespräch führen.

Daher geht schnell die blanke Angst um, wenn ein offensichtlicher Ausländer wie ich (der oft erst einmal für einen Amerikaner gehalten wird) durch die Gänge der Messehallen streift. Man möchte sich ja nicht blamieren, und zeigen, dass man kein Englisch spricht.

Falls sich die Messehostessen aus versehen doch mal einen Gaijin (Ausländer) geangelt und an den Stand gelockt haben, sieht die Lösung meist so aus: Schnell ein paar Broschüren in die Hand drücken. So kann sich der Ausländer selber informieren.

Die Broschüren sind zwar auch meist auf japanisch, aber das Heft kann zumindest nicht sein Gesicht verlieren. Ein paar Visitenkarten bekommt man meist auch noch, obwohl die Hostessen ja bereits deutlich gemacht haben, dass sie für Rückfragen auf Englisch NICHT zur Verfügung stehen.

Your comment:





the Welkam boys Kojichu, Japanese for 'under construction,' is an ongoing notebook of ideas, tips and discoverys we've picked up over the years building displays and managing events around the world.

About Welkam

Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrem nächsten Event!
Wir setzen Ihre Visionen um, in Japan oder weltweit, auf Fachmessen und Veranstaltungen jeglicher Art, durch umfassenden Service in Design, Planung, Umsetzung und Kommunikation.

Messebau Und Planung Im Internet

Mietmöbel & Messezubehör in Japan
Wählen Sie aus einem großen Angebot an Mietmöbeln und Messezubehör.

TAB - Tokyo Art Beat
Kunst, Veranstaltungen, Ausstellungen und BLOG

Schweizer Industrie und Handelskammer in Japan
Wirtschaftsdaten, Veranstaltungstermine und vieles mehr.

Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan
Wirtschaftsdaten, Veranstaltungstermine, etc.

The Entrepreneur Association of Tokyo
Interessante monatliche Seminare und mehr.

Makuhari Messe, Messegelände nahe Tokio
Einrichtungen, Anreise & Aufenthalt, Veranstaltungskalender

Tokyo Big Sight, Messegelände in Tokio
Einrichtungen, Anreise & Aufenthalt, Veranstaltungskalender

Ein Platz zum Schlafen
Hier finden Sie das richtige Hotel, übersichtlich und unkompliziert.

Expo Veranstaltungsdatenbank
Informationen zu fast allen Fachausstellungen weltweit und vieles mehr.